BvB-Reha-Kurs besucht die Kunsthalle Würth

Collage der Kunstwerke des BVB-Kurses
Heilbronn: IB Internationaler Bund e.V. - Bildungszentrum Heilbronn |

Die BvB-Reha Maßnahme des Internationalen Bunds hat im Rahmen eines Projektes die Kunsthalle Würth als Abschluss besucht. An der Maßnahme nehmen meist Förderschüler oder psychisch wenig belastbaren Teilnehmerinnen und Teilnehmern teil. Dieses Projekt sollte den Jugendlichen die Scheu nehmen, sich in ein Museum zu wagen, sich mit Künstlern auseinander zu setzen und Kunst zu betrachten.

Als Vorbereitung auf die Ausstellung mit dem Titel „Wasser, Wolken, Wind“ sollte jeder selbst ein Bild mit Wasserfarben entwerfen. Danach wurde das Bild in der Malerwerkstatt auf eine Holzplatte übertragen. Diese mehrtägige Aktion war eine intensive Erfahrung für alle. Man konnte sich ausnahmsweise viel Zeit nehmen und sich mehrere Tage mit seinem Bild auseinander setzen. Zusätzlich bekam man eine vage Vorstellung davon, wie ein Künstler arbeitet. Durch diese Erfahrung gut vorbereitet und neugierig auf die Ausstellung, unternahm die gesamte BvB-Gruppe einen Ausflug nach Schwäbisch Hall. Ohne Führung schaute sich die Gruppe selbstständig und sehr interessiert die aus mehreren Epochen bestehende Ausstellung an. Manche Kunstwerke ähnelten tatsächlich den Bildern der Teilnehmer und sie stellten erstaunt fest, was alles zu diesem Thema möglich ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.