Einstimmung auf die Jahreskonzerte in Brettheim

Die Sunrise-Sängerinnen und Sänger beim Probenwochenende in Brettheim Fotograf: Dietmar Walter, Ort: Brettheim (Foto: Dietmar Walter)
Zum zweiten Mal nahmen sich die rund vierzig Sunrise-Chormitglieder eine Auszeit über das Wochenende, um im "Haus der Musik und Begegnung" in Brettheim am aktuellen Konzertprogramm zu feilen. Unter der Leitung ihres Dirigenten Mario Gebert wurde intensiv geprobt, damit die ausgewählten Lieder ihren letzten Schliff bekommen können. "Das aktuelle Repertoire wurde bereits im September zum größten Teil festgelegt und wir liegen gut im Zeitplan", meinte der Chorleiter am Ende des Probenwochenendes zufrieden. Das traditionelle Zusammensingen am Lagerfeuer nach erfolgreicher Probe musste in diesem Jahr allerdings aufgrund der wenig frühlingshaften Temperaturen nach innen verlegt werden. "Ein bisschen muss man ja auch an die Stimme denken", meinte die erste Vorsitzende Manuela Zimmer schmunzelnd. "Das Proben-Wochenende ist nicht nur in musikalischer Richtung eine Bereicherung, gerade auch für die neuen Chormitglieder ist es eine gute Möglichkeit, sich näher kennenzulernen", ergänzte Markus Senghaas.
Der Kartenvorverkauf für die Jahreskonzerte, die vom 15. bis 17. Juli 2016 in der Zehntscheune in Kirchhausen stattfinden werden, wird in der zweiten Juniwoche an den Vorverkaufsstellen "Der frische Beck" und der Postagentur "Fete Pur" starten.
Eingestellt von: Gudula Achterberg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.