Frühlingskonzert in Klingenberg

Sängerinnen unsd Sänger der Chorgemeinschaft Klingenberg und dem Liederkranz Frankenbach mit Dirigentin Elvira Arnst
Der Schülerchor der Grundschule Klingenberg unter Leitung von Julia Lehmann stimmte auf das Frühlingskonzert der Chorgemeinschaft Klingenberg und dem Liederkranz Frankenbach ein. Die Schüler in ihren roten T-Shirts begeisterten alle mit ihren Liedern. Der gemischte Chor der Chorgemeinschaft Klingenberg und der Liederkranz Frankenbach unter Leitung von Elvira Arnst, Klavierbegleitung Dora Kalilkhman und der eingeladene Männerchor Liederlust Perouse unter Leitung von Hans-Dieter Schulz sangen Volksweisen und alte Lieder und ernteten begeisterten Applaus. Es gab natürlich Zugaben! Solosängerin Deborah Feth am Klavier Andreas Gremmelmaier sang Lieder aus den Musicals Elisabeth und die Schöne und das Biest. Es war großartig. Der Donna Frauenchor Klingenberg unter Leitung von Deborah Feth sang alte Schlager und tolle Melodien und erhielt ebenfalls großen Beifall. Nach der Pause traten dann sämtliche Chöre nochmals auf. Als spontanen Clou gab Vorstand Günter Hengsteler zusammen mit dem Männerchor Perouse sein Lieblingslied „Ich bin kein Bajazzo“ zum Besten. Nach dem gemeinsamen Abschiedslied der Chöre „überall auf der Welt singt man Lieder“ bedankte sich Vorstand Hengsteler bei den Gästen für Ihr Kommen und den Mitwirkenden für ihren Einsatz. Fazit: Musik verbindet. RvJ
Eingestellt von: Rose von Jan
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.