Werksführung und Museumsbesuch bei Porsche

Neben der futuristischen Architektur des Porsche Museums in Stuttgart Zuffenhausen überzeugt die Ausstellung in jeder Hinsicht.
Das Porsche Werk in Stuttgart Zuffenhausen ist definitiv einen Ausflug wert so die Meinung der Teilnehmer an der Tagesfahrt des Diakonischen Werks Heilbronn. Bei einer rund zweistündigen Führung durch die beeindruckende Fertigung in einem klinisch sauberen Werk erhielt die Gruppe Einblick in die moderne Endmontage der schwäbischen Nobelmarke. Wie von Geisterhand gesteuert, werden die Zubehörteile an die Montagestationen transportiert und im Zusammenwirken von Mensch und Roboter zusammengeführt. Nach der Mittagspause im werkseigenen Restaurant „Boxenstopp“ stand als nächster Punkt die Besichtigung des Porsche Museums an. Rund 80 Autos aus der gesamten Porsche-Ära sind hier ausgestellt. Anhand von einzelgefertigten Rennwagen bis hin zu den erfolgreichsten Serienmodellen kann man die Entwicklung des Unternehmens Porsche gut nachvollziehen.


Eingestellt von: Brunhilde Marx
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.