Ein gelungener >Tag der Imkerei< im Bienengarten

Ehrenvorstand Adolf Fritz präsentiert den Besucher eine Bienenwabe. Fotograf: Privat, Ort: Heilbronn, Agentur: entfällt (Foto: entfällt)
Bei herrlichem Bienenwetter strömten am Sonntag im 12 Juli viele Besucher unter anderem auch der erste Bürgermeister der Stadt Heilbronn Martin Diepgen mit Gattin in den Böckinger Bienengarten. Präsentiert wurden eine historische Imkerei mit unzähligen Ausstellungstücken die weit und breit ihres gleichen sucht. Verschiedene Betriebsweisen, wurden den Besuchern vorgeführt: eine Bienenkiste, Dadant-, Zadant und Zanderbeuten, und eine Einraumbeute. Höhepunkt war, wie in all den Jahren ein frei hängender Bienenschwarm, der am Abend unter den staunenden Blicken der Anwesenden in eine neue Bienenwohnung einlogiert wurde. Besonders die Kinder hatten ihre Freude beim Prinzen fangen. Und wenn eine Königin entdeckt wurde, war die Freude groß. Im Bienenhaus duftete es nach Bienenwachs beim Kerzen rollen. Außer Bienen konnten die Besucher auch Hummeln und Wespen hautnah erleben. Auch das Imkerhandwerk fehlte nicht: Hier konnten die Besucher unter fachkundiger Anleitung Rähmchen nageln, eindrahten und Mittelwände einlöten. Bei den Vorführungen von Heilpraktikerin Bort wurde praktisch gezeigt, wie aus Bienenprodukten Ohrenkerzen, Cremes und Wachsauflagen entstehen, die man leicht selbst herstellen kann. Der Tag der Imkerei 2015, war ein voller Erfolg.
Eingestellt von: Torsten Eberhardt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.