gut besuchter Baumschnittkurs 2014

Demonstration des Baumschneidens
Gut besuchter Baumschneidekurs

Heilbronn. Zum Baumschnittkurs der Gartenfreunde des Bezirks und der Gartenfreunde Heilbronn-Nord kamen diesmal sehr viele Besucher aus Heilbronn und von umgebenden Ortsvereinen. Alle wollten unter der Anleitung der Fachberater Ulrich Willinger und Klaus Schülke Kenntnisse im Schneiden ihrer eigenen Anpflanzungen erlernen oder vertiefen. Ob es der Schnitt von Ziersträuchern, Spalierobst oder von Obstbäumen als Kern- oder Steinobst war – stets wurde auf zweckmäßigen, fruchtbringenden und schönen Schnitt Wert gelegt. Bei manchen Gehölzen war eine Christbaumform angesagt. Andere wieder bevorzugten die Hohlkrone. Hinweise auf Längstriebe mit nur Blattknospen und Quertriebe für die Fruchtknospen fanden aufmerksame Beobachter. Originalton Schülke: Lieber weniger und schöne Äpfel als viele kleine und verkümmerte. Da in den Kleingärten stets für den Eigenverbrauch angepflanzt wird, braucht man keine großen Bäume mit Massenbestand, sondern ausgewählte Sorten, die auch gegen Krankheiten resistent sind. Mit den neuen Erkenntnissen schritten die Kleingärtner dann im eigenen Garten zur Schneidetat.
Eingestellt von: Karl Gienger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.