Was bedeutet jungen Menschen die EU?

Wenn Susanne Bay mit Schüler*innen über Politik reden kann, ist sie in ihrem Element. Der Europa-Projekttag gab das Thema für die Begegnung mit den Neigungskursen „Gemeinschaftskunde“ am Mönchsee-Gymnasium vor: Wie sehen junge Menschen in unserem Land die EU? Denken sie darüber nach? Haben sie dabei Wirtschaftsverbindungen im Blick, die unseren Wohlstand sichern – oder ist die EU für sie auch eine Union der Werte, für die einzustehen angesagt ist?
Neben einem Quiz, bei dem die Schüler*innen ihr Europa-Wissen testen konnten, wurde viel diskutiert. Bay ist beeindruckt von den Beiträgen der Schüler*innen, die verrieten, dass ihnen der Erhalt der Gemeinschaft wichtig ist.
Sichtbar wurde am MSG der Blick für aktuelle EU-Themen: Wie wird der Brexit das Staatenbündnis verändern? Wie entwickelt sich Europa, wenn vielerorts populistische Strömungen erstarken? Wie durchlässig sollen die EU-Außengrenzen sein und wie kann der Umgang mit Geflüchteten innerhalb der EU besser funktionieren? Dass Veränderungen nötig sind, hat die Gesprächsrunde auch thematisiert. Bays Fazit: „Als Politikerin erweitern solche Veranstaltungen meinen Horizont und erden mich. Ein Austausch wie der am MSG motiviert mich für meinen politischen Alltag zwischen Stuttgart und Heilbronn“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.