Albwanderung

Die Wanderer des SVH 98 e.V. Ort: Schwäbische Alb
Die Wandergruppe des Schwimmvereins SVH 98 fuhr zum Wandern auf die Schwäbische Alb. Alles war perfekt von Hans Klaiber vorbereitet, so konnten wir unbeschwerte Tage genießen. Am ersten Tag ging es von der Hayinger Brücke durch das malerische Glastal zur Wimsener Höhle. Wer wollte, konnte die Höhle besichtigen, die anderen machten Rast im Gasthaus. Danach ging es weiter auf idyllischen Waldwegen neben glasklarem Wasserlauf nach Zwiefalten. Am nächsten Tag fuhren wir zum "Astropfad" bei Hülben und wandelten auf diesem "Pfad" und durch den Wald zur Burg Hohenneuffen. Von dort hatten wir eine herrliche Aussicht über das Land. Zurück ging es über schmale, romantische Waldpfade zum Parkplatz. Am letzten Tag besuchten wir das Gestüt in Marbach. Bei einer sehr gelungen Führung durch das Gestüt erfuhren wir viel Neues zum Thema Pferd. Danach fuhren wir zum Abschluss nach Seeburg ins "Schlössle", bekannt für seine guten Maultaschen und selbstgebackenes Brot. Anschließend hieß es Abschied nehmen und die Heimreise antreten.
Eingestellt von: Natalia Ring
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.