Eiskunstläufer präsentieren sich

Eiskunstläufer des REV Heilbronn zeigen bei der traditionellen Vereinsmeisterschaft nach der Siegerehrung stolz ihre Urkunden und Pokale
Die Eiskunstläufer des REV Heilbronn kämpften zum Abschluss der Saison bei der Vereinsmeisterschaft in der Kolbenschmidt-Arena mit Begeisterung um Punkte und Treppchenplätze.
Die zahlreichen Zuschauer geizten nicht mit Beifall bei den Vorführungen der talentierten Eissternchen. Die kleinen Eismäuse, darunter die gerade mal drei Jahre alte Stella, bekamen natürlich besonderen Applaus, als sie mit voller Konzentration den vorgeschriebenen Parcours meisterten. Die Fortgeschrittenen erfreuten mit schönen Choreographien und gekonnten Schwierigkeiten wie Salchow, Rittberger und Pirouetten. Wobei die Besten sogar schon Doppelsprünge und Axel zeigten. Besonders aufgefallen sind in diesem Jahr die attraktiven Kürkleider, die in vielen Farben und mit Pailetten besetzt den Akteuren wie auf den Leib geschnitten schienen.
Die Präsentationen der jungen Eiskünstler, die in 14 Alters- und Leistungs-Kategorien aufgeteilt waren, wurden von drei Preisrichtern in offener Wertung begutachtet. Bei der Siegerehrung gab es schöne Pokale sowie Medaillen, Urkunden und kleine Geschenke.
Die meisten Sportler haben inzwischen von den Kufen auf die Rollen oder Inliner gewechselt und das Training im Rollsportstadion am Europaplatz aufgenommen.
ssl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.