Erster Alleinflug bei den Segelfliegern

Start frei zum ersten Alleinflug Fotograf: Schüle, Ort: HN (Foto: Schüle)
Nach dem eher zögerlichen Start des Sommers kann die Fliegergruppe Heilbronn auf einen erfolgreichen ersten Teil des Sommers für die Ausbildung zurückblicken.
Bereits am 17.07.2016 konnten wir auf unserem Flugplatz auf den Böckinger Wiesen einen ersten Alleinflug feiern. Philippe Haß drehte das erste Mal seine Kreise im Himmel ohne Fluglehrer. Nach erfolgreichem Absolvieren aller Ausbildungsschritte war der spezielle Moment eines jeden Piloten fällig: das erste Mal alleine starten! Der Fluglehrer ist nicht mehr am Doppelsteuer als „backup“ mit dabei.
„Cool“ war der Kommentar auf die Frage des Ausbildungsleiters Frank Schüle wie denn das Gefühl war da oben in eigener Verantwortung. Zwei weitere blitzsaubere Flüge folgten so dass auch die so genannte A-Prüfung geschafft war. Aus Tradition wurde danach ein Blumenstrauß mit allen möglichen schönen wie auch kribbelnden Pflanzen überreicht um das notwendige Gefühl in den Händen zu stärken. Nach dem Flugbetrieb wird dann noch das entsprechende Gefühl im Gesäß verstärkt. Die Fliegerkollegen dürfen hierbei mit einem Klaps dafür sorgen dass der neue Pilot auch die Thermik entsprechend spüren kann. Zum Glück gibt es danach dann noch die Abkühlung mit etwas Wasser.
Eingestellt von: Frank Schüle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.