Mountainbiketour zum Dertinger Horn

Heilbronner Mountainbikegruppe auf dem Dertinger Horn
Heilbronn: Kiliansplatz | Mit dem TL Wolfgang Friedrich starteten 11 Heilbronner Mountainbiker in den erweiterten Kraichgau zum Dertinger Horn bei Oberdertingen. Mit dem orkanartigen Wind im Rücken und ärztlicher Begleitung ging's zuerst über die Römerhöfe bei Schwaigern nach Eppingen hoch zur Ravensburg. Von dort düste man hinab nach Sulzfeld um über mehrere bewaldete Hügel Kürnbach und Oberderdingen erreichte. Nun klettere man hoch zum Dertinger Horn auf 321 HM. Die Prüfung von Puls und Blutdruck ergab bei allen Teilnehmern oben am Berg nur positive Werte. Von dort hat man eine herrliche Weitsicht bis zum Katzenbuckel und der Ludwigshöhe bei Karlsruhe. Um den Gegenwind zu vermeiden fuhr man durch den Wald bis Sternenfels. Im Ort schwenkte man nach rechts um über eine steile Rampe den Wasserturm und den Strombergrücken von über 400 HM zu erreichen. Auf dem Rennweg ging's nun in Richtung Pfeiferwald bis man über eine steile Abfahrt Pfaffenhofen erreichte. Unvermeidlich ging's nochmals hoch zu den Kirschenhöfen auf dem Heuchelbergrücken. Über die Heuchelberger Warte erreichte die Mountainbikegruppe wieder nach 85 KM und über 1000 HM das Heilbronner Land und das Basiscafe zum relaxen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.