Nachwuchs auf Landesebene erfolgreich

Die neue württembergische Jugendmeisterin Natalie Rothenbächer mit dem Hakenmond
Neben Vize-Weltmeister Markus Lell, dem Star der Württembergischen Rollkunstlaufmeisterschaften in Eppingen, waren die Sportler des REV Heilbronn dieses Jahr besonders erfolgreich und gewannen zahlreiche Medaillen.
Natalie Rothenbächer wurde württembergische Jugendmeisterin und gewann Gold in Pflicht, Kür und Kombination. Besonders von ihrer wunderschönen Kür auf eingehende Walzermusik waren die Zuschauer begeistert. Beim Pflichtlaufen hatte Desiree Ciaravella die Silbermedaille errungen.
Ebenfalls in der Pflicht siegte Violetta Berschauer bei den Schülern B (Jahrgang 03/04).
Die Wettbewerbe der Schüler C (Jahrg.05/06) waren eine Erfolgsstory für die Talente aus der Käthchenstadt, denn sowohl im Pflicht- wie auch im Kürwettbewerb waren alle sieben angetretenen REV-Mädchen vorne mit dabei. In der Kombination gewann Erica Krieger vor Viktoria Schigal und Bettina Knapp. Und auch in den Einzelwettbewerben gab es Medaillen für Romy Grauer, Malin Haldy und Alina Schneider. Im Solotanzen durften sich Bettina Knapp und Alisa Pavlo über die Plätze eins und drei freuen und in der Kategorie Inline-Artistic kam Michelle Heidt auf Platz eins. Viele kleine Talente sah man bei den Sieben- bis Neunjährigen die sich mit großer Begeisterung bei den Schülern D und den Bambinis präsentierten.
SSL

Eingestellt von: Sigrid Seeger-Losch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.