Rennradtour zur Dr. Faust Stadt Knittlingen

Heilbronner Rennradler vor dem Dr. Faust Denkmal
Heilbronn: Kiliansplatz | Mit dem TL Wolfgang Friedrich wollten 9 Heilbronner Rennradler zur Dr. Faust Stadt Knittlingen radeln. Auf wohlbekannten Strassen ging's über Stetten, Michelsbach und Zaberfeld hoch nach Sternenfels. Dort düste man weiter nach Diefenbach und Zaisersweiher. In einem Rechtsschwenk bog man ab in Richtung Maulbronn. Nun ging's über Freudenstein zur Dr. Faust Geburtsstadt Knittlingen. Dort wurde Dr. Faust 1480 geboren und ist dort auch aufgewachsen. Da Dr. Faust sehr umtriebig war hat er alchemistisch fast alles erforscht bis Ihn angeblich 1540 in Staufen im Breisgau der Teufel heimgeholt hat. Nach einer kurzen Pause fuhr man weiter nach Oberderdingen, Flehingen und Gochsheim, bis man in Menzingen das Kraichtal erreichte. Von dort ging's wieder bergab nach Tiefenbach in Richtung Kreuzbergsee und anschließend wieder hoch nach Elsenz. Nun hatte man wieder das Heilbronner Land erreicht. Das auf und ab war nun zu Ende, bis man nach knapp 120 Km und 900 HM das Abschlusscafe zum relaxen erreichte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.