Zu Besuch in Berlin

Die Nachwuchsturner der TG Böckingen, Milan Hosseini (links) und Daniel Wörz (rechts), trainieren und wohnen zusammen in Berlin.
Trainerin Annett Wiedemann nutzte die Kaderqualifikation von Mika Wagner um auch den beiden anderen Schützlingen aus der Turnschule Heilbronn / TG Böckingen einen Besuch abzustatten. In Hohenschönhausen (Berlin) trainieren und leben Milan Hosseini und Daniel Wörz zusammen. Hosseini ist nach einer Handverletzung (Fingerbruch am Pauschenpferd) auf dem aufsteigenden Ast und wird in Kürze wieder mit dem vollen Training beginnen. Sein Ziel hat er ganz klar beim Besuch formuliert: "Ich möchte trotz Trainingspause zu Beginn des Jahres an den Deutschen Jugendmeisterschaften in Berlin teilnehmen!" In seiner Altersklasse 15/16 strebt er dem Kampf um die Medaillen entgegen. Des Weiteren trainiert er wie besessen um sich für den C Kader des Deutschen Turner Bundes zu qualifizieren. Wörz fühlt sich nach seinem längeren Teilzeittraining auf Grund von Wachstumsproblemen nun endlich wieder richtig fit und schmerzfrei. Er trainiert an vielen neuen Elementen und konzentriert sich momentan auf seinen Schulabschluss. Diesen möchte er mit Bestleistungen abschliessen. Sein sportliches Ziel ist die Qualifikation für das Deutschlandteam zum Europäischen Olympischen Jugendfestival. Dieses findet im Juli 2017 in Györ (Ungarn) statt. Wir wünschen den Böckinger Akteuren in Berlin weiterhin viel Erfolg!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.