FF Künzelsau Abtl. Morsbach auf der Heilbronner Hütte

Kameraden der FF Künzelsau Abtl. Morsbach
Die traditionelle Bergtour der Morsbacher Feuerwehr führte dieses Jahr ins Verwall-Gebirge. Start der Wanderung war im Panzauntal. Das Tagesziel die Friedrichshafener Hütte war bereits nach knapp 2 Stunden Aufstieg erreicht. Am nächsten Morgen konnte man den Marsch Richtung Heilbronner Hütte in Angriff nehmen. Die Strecke war mit 3,5 Stunden angegeben, also war noch genügend Zeit bei bestem Bergwetter die Gaisspitze in Angriff zu nehmen. Vor allem die letzten Meter zum Gipfel hielten einige Drahtseil gesicherten Stellen bereit. Der Ausblick auf dem 2779 m hohen Gipfel war überwältigend und lud zu einer ausgiebigen Rast inklusive Gipfelschnaps ein. Weiter ging es durchs wunderschöne Ochsental Richtung Heilbronner Hütte. Klar stellte die Heilbronner Hütte für uns Hohenloher ein besonderes Ziel dar, auch wenn das neu renovierte Matratzenlager mit dem vertrauten Namen „Künzelsau“ leider schon anderweitig belegt war. Angekommen genoss die Truppe ein Sonnenbad auf der Terrasse. Hüttenabend können bekanntlich gemütlich aber auch lange werden. So erlebten wir einen wunderschönen Abend. Am Sonntag folgte ein entspannter Abstieg entlang des Verbellabachs zum Zeinisjoch. Leider ging wieder ein schönes Bergwochenende viel zu schnell vorbei. Ein spezieller Dank gilt dem Organisator M. Hirsch.
Eingestellt von: Martin Wolf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.