CaféKÜSS – Einführung in Whatsapp und TraviPay

Künzelsau: Demenzzentrum Max-Richard und Renate Hofmann-Haus |

Seit Anfang 2016 bieten Mitglieder des Vereins der Künzelsauer Seniorinnen und Senioren parallel zu CaféKÜSS im Begegnungsraum des Max-Richard und Renate-Hofmann Hauses, Hallstattweg 14, Hilfe im Umgang mit neuen Medien an. Sie werden dabei unterstützt von den Gymnasiasten Matthias Amann, Marc Kadkalov und Vinh Huynh.

Am Montag, 03. April ab 14 Uhr geben die drei eine Einführung in Whatsapp. Whatsapp ist eine der erfolgreichsten Anwendungen für Smartphones und iPhones. Ohne zusätzliche Kosten können damit Nachrichten, Fotos und Dateien an Einzelpersonen und Gruppen verschickt und Unterhaltungen geführt werden.
Am Montag, 20. März wird eine Einführung in Travipay gegeben. Die Stadt Künzelsau hat mit Travipay ein bargeldloses Bezahlsystem für das Parken im Stadtgebiet eingeführt. Travipay ist eine Anwendung für Handy, Smartphone und iPhone. Anstatt Bargeld in den Parkautomaten einwerfen zu müssen, kann die Parkzeit gebucht werden. Die Bezahlung erfolgt je nach Wahl über das Bankkonto oder über das Guthaben auf dem Smartphone. Auch per SMS kann die Parkzeit gebucht werden. Bei Ablauf der gebuchten Parkzeit erfolgt eine Benachrichtigung, so dass sie verlängert werden kann, ohne zum Auto zurückzukehren.
Das CaféKÜSS –Team und die Medienberater freuen sich auf Ihren Besuch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.