Erntedank im Waldorfkindergarten Künzelsau

Künzelsau: Waldorfkindergarten | Am 29. September (Michaeltag) feierten wir im Waldorfkindergarten unser St. Michael- und Erntedankfest. In den Wochen zuvor halfen alle Kinder bei den
Vorbereitungen: Wir droschen das Korn, konnten mit verschiedenen Korn-
und Kaffeemühlen die Weizenkörner zu Mehl mahlen und haben dann damit
zwei große Brote gebacken. Das St. Michaelbrot verzierten wir
gemeinsam mit einem Schwert und das Erntedankbrot mit einer Sonne.
Dank einer großen Traubenspende konnten wir mithilfe einer
Traubenpresse unseren eigenen Saft für das Erntedankmahl zubereiten.
Zum Festtag brachte jedes Kind ein kleines, liebevoll vorbereitetes
Körbchen mit, das mit verschiedenstem Gemüse und Obst aus dem eigenem
Garten gefüllt war. Gemeinsam bereiteten wir daraus eine leckere
Erntedanksuppe. Nachdem wir im Garten gespielt und unsere ersten
eigenen Weintrauben geerntet hatten, tanzten wir um unseren reichlich
gefüllten Erntetisch und begannen gemeinsam unser Festmahl.
Anschließend hörten wir die Geschichte vom Drachenbezwinger St.
Michael und zum Abschluss bekam jedes Kind ein Lichtschwert aus Ähren
und einer Kerze überreicht und konnte so symbolisch ein Teil des
Erlebten mit nach Hause nehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.