Fronleichnam

Künzelsau: Kath. Kirche St. Paulus | Fronleichnam - „…gegenwärtig machen“
KÜNZELSAU Am Donnerstag 15. Juni 2017 begeht die Katholische Kirche in der Seelsorgeeinheit Künzelsau das Fest Fronleichnam.
Die Seelsorgeeinheit, mit den vier Kirchengemeinden St. Paulus, Künzelsau, St. Michael, Kupferzell, Mariä Geburt, Amrichshausen und St. Jakobus, Nagelsberg feiert diesen Tag gemeinsam in einem Gottesdienst unter freiem Himmel mit anschließender Prozession durch die Innenstadt von Künzelsau. Beginn ist um 9.30Uhr mit einer Statio auf dem Parkplatz von St. Paulus. Der Tag steht es unter dem Motto „…gegenwärtig machen“.
Nach Gottesdienst und Prozession wird eingeladen zum Beisammensein in den Räumen von St. Paulus.

Prozession
Im Anschluss an die Eucharistiefeier am Schloss führt der Weg weiter zum Alten Rathaus, wo im Gebet und in Fürbitte und der Menschen in den politischen Gemeinden auf dem Gebiet der Seelsorgeeinheit gedacht wird. Bewusst hängt auch die offizielle „ökumenische Kirchenfahne“ aus. Diese Statio ist besonders auch geprägt vom ökumenischen Gedanken.
Die Prozession findet ihren Abschluss in der Kirche St. Paulus mit einem feierlichen Abschlusssegen. Die musikalische Umrahmung der Prozession und des Festgottesdienstes übernimmt in diesem Jahr die Stadtkapelle Künzelsau.



Beisammensein
Die Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit laden herzlich die Bevölkerung der verschiedenen Orte zum Beisammensein ein. Bei guten Gesprächen, beim Mittagessen und einer reich gedeckten Kuchentafel zum Kaffee oder Tee soll vor allem das Miteinander gestärkt werden.
In der „fair-trade“-Stadt Künzelsau wird selbstredend fair gehandelter Kaffee eingeschenkt.
Jeder und jede sind herzlich willkommen. Das bunte Miteinander im Jahreslauf in den Räumen von St. Paulus, wo Menschen verschiedenster Herkunft sich treffen, soll dieser Tag nach Wunsch des vorbereitenden Festausschusses widerspiegeln. Menschen aus verschiedenen Kulturen und Ländern finden in St. Paulus immer neu Raum: aus Vietnam, Kroatien, Italien, und vielen Ländern mehr, nicht zuletzt findet hier das monatliche Café Asyl in Künzelsau dort statt, sowie Sprachkurse für Menschen, die Integration suchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.