Kocherstettener Kombiklasse startet in die zweite Runde

Wir helfen uns gegenseitig.
Mit der Einschulung der 14 neuen Erstklässler vor 5 Wochen startete die Kocherstettener jahrgangsgemischte Eingangsklasse den zweiten Durchlauf. Gespannt und freudig erwartet wurden die neuen Erstklässler von ihren 8 Zweitklässler-Paten, die in diesem Jahr alle Hände voll zu tun haben: schließlich hat fast jeder von ihnen 2 Patenkinder im Schulalltag zu betreuen. Da ist es hilfreich, dass die Zweitklässler im vergangenen Schuljahr schon selbst erleben durften , wie schön es ist, einen Paten zu haben, der einem die Aufgaben vorliest, solange man selbst noch nicht lesen kann. Der einem zeigt, wo welche Materialien gelagert werden und wie die Spielgeräte funktionieren. Der einem auf die Sprünge helfen kann, wenn man die Aufgabe nicht gleich versteht und der einen zur Toilette, zum Schulbus und zur Turnhalle begleiten kann und einem alles zeigt. Das alles und noch viel mehr leisten die „Großen“ in der jahrgangsgemischten Klasse und entlasten damit ihre Lehrer enorm. „In einer jahrgangsgemischten Klasse können die Kinder unheimlich viel voneinander lernen, und zwar sowohl die Kleinen von den Großen als auch umgekehrt. Hier findet täglich und ständig soziales Lernen statt - das ist eine tolle Chance für alle Kinder“, finden die Klassenlehrer Steffen Gahm und Tina Stehling.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.