Schiedsrichterausflug der Künzelsauer Referees

Rundgang im Kellerwald in Forchheim
Der diesjährige Schiedsrichterausflug am Samstag, 02.07.2016 führte nach Franken, genauer gesagt nach Herzogenaurach und Forchheim. Morgens um 7.00 Uhr war auf dem Wertwiesenparkplatz in Künzelsau schon einiges los, als die 38 Schiedsrichter in den Tag starteten. Der Besuch in Herzogenaurach bei der Firma ADIDAS strapazierte so manchen Geldbeutel. Und nachdem das Shoppen auch Hunger bereitet, war dann erst mal am Bus ein zünftiges Vesper angesagt.
Kurzweilig war die Fahrt nach Forchheim, wo eine Stadtführerin schon auf die Gruppe wartete und bei einem Stadtrundgang viel Interessantes zu berichten wusste. Anschließend ging es in den Kellerwald, genauer gesagt auf die Keller, in einen der zahlreichen Biergärten.
Nachdem das Wetter es nicht so gut meinte, fiel der Rundgang sehr kurz aus und man ging umso schneller zur Bierprobe über. Urich geht es zu in den Biergärten im Kellerwald, so dass man gerne hier verweilt.
Zum Abschluss gab es noch eine Einkehr im Gasthaus „Stern“ in Gollhofen, wo beste fränkische Spezialitäten serviert wurden. Rechtzeitig zum Viertelfinalspiel Deutschland – Italien trafen die Schiedsrichter wieder in Hohenlohe ein.
Eingestellt von: Michael Schellmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.