Serenadenkonzert

Zu einem musikalischen Sommerdebüt ludt der Spiel- und Singkreis Gaisbach in den Schloßhof nach Künzelsau ein. Da das Wetter trotz ein paar Regentropfen mitspielte wurde das Konzert mit der schwungvollen „Tarantella Arrabiata“ aus der Feder von Hans-Günther Kölz eröffnet. Danach folgten Stücke die an Abwechslung nichts übrig liesen. Von modernen Melodien mit Ohrwurmqualität, über Tango und Balladen war alles dabei.

Auch die Nachwuchs-Akkordeonspieler konnten mit Ihrem Können begeistern. Aus dem Stück „Die goldene Banane“ von Reinhold Michelis spielten Sie drei Sätze, was Ihnen sehr gut gelang.
Danach hatte das Akkordeon-Ensemble seinen Auftritt und gab den „Tango Nr. 2“ von Andreas Nebl zum Besten, sowie bekannte Melodien von Johann Strauß in dem Stück „Strauß a la Carte“, bevor das Orchester wieder zum Schlussakt überging.
Zusammenfassend war es ein tolles Konzert, wie auch von vielen begeisterten Konzertbesuchern zu hören war, in toller Kulisse, bei dem die Akkordeonspieler einmal mehr zeigen konnten wie vielfältig, schwungvoll und modern das Instrument ist.

Musikalischer Sommerabend
Das nächste Mal ist das Akkordeon-Orchester beim traditionellen Platzkonzert vor der
Alten Schule in Gaisbach am 28.07.2016 ab 19.30 Uhr zu hören. Für Essen und Trinken ist reichlich gesorgt
Eingestellt von: Veneria Hermann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.