Gut besuchter Schnittkurs

Uwe Prinz (Bildmitte) zeigt 36 Interessierten den Pflanzschnitt
Der Halbtagesschnittkurs des Obstbauvereins Neckarsulm am vergangenen Samstag hat 36 interessierte Grundstücks- und Gartenbesitzer aus Neckarsulm und Umgebung angelockt. Er fand dieses Mal auf einem anderen Grundstück in der Hälde statt.
Gezeigt und erklärt wurde von Uwe Prinz, der seit 2015 auch neuer Vorsitzender ist, der Pflanzschnitt bei frisch gesetzten Hochstammbäumen.
Auch wie und wann man am besten neue Obstbäume pflanzt.
Als nächstes wurde ein ca. 50 – 60 jähriger Apfelbaum der seit etlichen Jahren nicht mehr geschnitten wurde analysiert und in Angriff genommen.
Uwe Prinz hat den Interessenten erklärt, dass in einem solchen Fall ein Baumschnitt erst auf mehrere Jahre verteilt zum Erfolg führt. Ein Radikalschnitt würde den Baum zu Wildwuchs (Wasserschossen) anregen, die nicht erwünscht sind.
Nach einer Pause am wärmenden Feuer mit Glühwein, Brezeln und angeregter Diskussion, wurde der Schnitt an einem Pfirsichbaum vorgeführt. Des weiteren noch an einem jüngeren Kirschenbaum, einem Birnen- und Mirabellenbaum, sowie der Schnitt an einem Johannisbeerbäumchen.
Eingestellt von: Karin Merkle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.