Szenische Lesung Elly Heuss-Knapp

Das Leben ist doch wie ein Wunderknäuel
Elly Heuss-Knapp – Leben und Werk
Mit einer szenischen Lesung zeichnen Maria Binder und Renate Mutschler-Schüz von der Kleinen Literaturbühne Waldenburg das Leben der engagierten First Lady, Sozialpolitikerin und Schriftstellerin Elly Heuss-Knapp (1881 – 1952) am 15. April 2016, 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Öhringen, Alter Ratssaal nach. Ute Leenders begleitet die Szenerie am Klavier. Die Ehefrau des ersten deutschen Bundespräsidenten Theodor Heuss setzte sich unermüdlich für die Bildung junger Menschen und für das Frauenwahlrecht ein. Während des Zweiten Weltkrieges revolutionierte sie als Werbefachfrau die Rundfunkwerbung und sorgte damit für den Lebensunterhalt der Familie. In der Nachkriegszeit brachte sich die überzeugte Christin und liebevoll genannte „Landesmutter“ in Württemberg-Baden als Landtagsabgeordnete ein. Als Höhepunkt ihrer sozial geprägten Lebensarbeit wurde 1950 unter ihrer Schirmherrschaft das Deutsche Müttergenesungswerk gegründet. Eintritt 8,50 € - Bewirtung ab 19.00 Uhr durch den Förderverein der Stadtbücherei Öhringen. Kartenvorverkauf für die gemeinsame Veranstaltung der Fördervereine Stadtbücherei Öhringen e.V. und Weygang-Museum e.V.: Stadtbücherei Öhringen und Rathaus Foyer Öhringen
Eingestellt von: Karl-Heinz van Amern-Kasten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.