Osterwanderung

Die Osterwanderer im Langwiesenschlag.
Die Familienwartinen der Albvereins-Ortsgruppe Niedernhall, Anne Kathrine Fleischer und Peggy Szedlak boten für Groß und Klein eine schöne Osterwanderung an und führten die Wanderer am Ostermontag durch den Frühlingswald. Leider war das Wetter gar nicht österlich sondern naß und kalt. Darum wurde die Tour abgekürzt. Ab der Kohlenplatte gings zur Waldhütte, ein Stück auf dem Georg Fahrbach Weg und weiter zum Langwiesenschlag wo man einen schönen Platz zur Rast vorfand. Auf der überdachten Veranda fanden alle Platz um die köstlichen Sachen zu verzehren die von den Wandeführerinen vorbereitet waren. Für die acht Kinder hatten die Osterhäsinen Körbchen mit leckerem Inhalt versteckt, die aber bald gefunden wurden. Bei süßem und salzigem Gebäck, Kaffe, Punsch, Ostereiern, und vielem mehr labte man sich, bevor der Heimweg angetreten wurde der am Hermersberg vorbei zum Ausgangspunkt führte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.