Jugendblasorchester vom Musikverein Nordheim hatte Spaß in Tripsdrill

Das Jugendblasorchester vom Musikverein Nordheim gab ein Platzkonzert im Schatten der Tripsdriller Altweibermühle

Platzkonzert im Schatten der Altweibermühle


Wenn Musiker reisen, kann das Wetter nur gut sein. Im Schatten der Altweibermühle von Tripsdrill gab das Jugendblasorchester vom Musikverein Nordheim ein Platzkonzert zum Besten. Dirigent Micha Kible hatte flotte sommerliche Stücke ausgesucht. Es dauerte nicht lange, da gesellten sich interessierte Zuhörer um die Kapelle. Auch Parkleiter Helmut Fischer, bekennender Blasmusikfan, hatte ein Ohr für die Nordheimer. Nicht nur Musik stand auf dem Programm, auch mit den Fahrgeschäften hatten die Jugendlichen ihren Spaß. Abkühlung gab es beim Waschzuberrafting oder den gewissen Nervenkitzel bei einer rasanten Fahrt mit der Karacho Achterbahn. Die Attraktion war natürlich der SKY FLY. Das neue Fahrgeschäft ging erst vor wenigen Tagen in Betrieb. Die Nordheimer Musiker gehörten zu den Privilegierten, die es schon mal ausgiebig testen durften. Alle waren sich einig: Jugendleiter Dominik Potrafke hat einen prima Ausflug organisiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.