Wanderung in den Löwensteiner Bergen

Beim Start, noch im Regen
Trotz Regen trafen sich 13 Bergsportler vom TSV-Gronau an der MZH in Gronau. In Fahrgemeinschaften ging es in ca. einer halben Stunde nach Unterheimbach. Gut ausgerüstet mit Bergstiefeln, Regenumhanng und Regenschirm starteten die Wanderer hinauf zum Aussichtsturm "Steinknickle". Auf gut befestigten Waldwegen ging es leicht bergan und sehr bald kamen die ersten Sonnenstrahlen. Entlang des romantischen Bernbachs wurde es schweißtreibend da sich die Wolken verzogen hatten. Jetzt gab es immer wieder schöne Ausblicke hinunter ins Brettachtal Richtung Öhringen. Leider konnte die Aussicht vom "Steinknickle-Turm" nicht genossen werden da der Schlüssel von innen im Schloss steckte. Zum Trost gab es im Naturfreundehaus (im trockenen) schmackhafte Maultaschen, Schnitzel und auch leckeren Kuchen. Gut gestärkt machten sich die Gruppe auf den Rückweg, allerdings wegen des Matsches nicht durch das Bernbachtal, sondern vorbei am steinernen Sofa und über eine Brücke hinauf zum Herrenhölzle und der Burgruine Heimbach. Von hier gab es einen Panoramablick über die Weinberge und hinunter auf Unterheimbach. Gerade rechtzeitig vor dem nächsten Regenguss wurden die Autos erreicht. In der Gasstätte Krone in Gronau klang bei gutem Essen und in gemütlicher Runde der Sonntag aus.

Eingestellt von: Michael Dunsch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.