Fußballmädchen der MB-Schule werden Schulamtsmeister

Jubel nach dem Turniersieg hinten: Trainerin Charlotte Olp mvl: Rüya Tugtac, Pauline Kleinknecht, Laura Astor, Myleen Ewert vvl: Mia Radler, Lena Radler
Zum ersten Mal nahm die GMS Michael-Beheim Schule mit dem Jahrgang 2006/2007 an der Schulamtsmeisterschaft teil. Nervös waren die Mädchen schon, aber auch voll motiviert. Gleich beim ersten Spiel ging es gegen die Mädchen der Obersulmer Nachbarnschule, der GS Affaltrach. Dieses Spiel gewannen sie mit 1:0. Auch die beiden nächsten Spiele wurden gewonnen. Das letzte Spiel musste entscheiden. Der stärkste Konkurrent Talheim hatte deutlich mehr Tore geschossen als die GMS und nur ein Sieg oder ein Unentschieden würde zum Turniersieg reichen. Schnell lagen die Mädchen mit 1:0 hinten, hatten danach aber viele Chancen, die sie nicht nutzen konnten. Die Moral aber stimmte und sie gaben nie auf. Kurz vor Ende erzielten sie unter großem Jubel den verdienten Treffer zum 1:1 und sicherten somit die Schulamtsmeisterschaft. Die sichere Abwehr, Teamgeist und immer wieder der Wille ein Tor zu erzielen waren die Garanten für diesen Erfolg. Die Schule und die Trainerin Charlotte Olp, die seit Jahren die Fußball-AG leitet, sind stolz auf die Mädchen.

Eingestellt von: Beate Seiler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.