Geburtsbäume in Ohrnberg gepflanzt

Pflanzung von Geburtsbäumen in Ohrnberg am 15.03.2014
Bereits im 4. Jahr in Folge konnten in Ohrnberg Geburtsbäume gepflanzt werden.
Für die im Jahr 2013 geboren 6 Kinder wurden nun Walnussbäume entlang des Grill- und Spielplatzes am ehemaligen Bahnhof gepflanzt. Zur Pflanzaktion lud die Stadtverwaltung Öhringen vertreten durch Oberbürgermeister Thilo Michler und Ortsvorsteher Alfred Hirth ein. Nach getaner Arbeit nutzte man die Gelegenheit für gute Gespräche und einen kleinen Umtrunk. Solange ich klein bin, gebt mir tiefe Wurzeln. Wenn ich groß bin, gebt mir Flügel. Diese Redewendung nimmt man sich in Ohrnberg sehr zu Herzen. Dass sich Kinder gut entwickeln können, darum bemühen sich nicht nur die Familien sondern auch der örtliche Kindergarten, Vereine und die Kirchengemeinde. Das Angebot reicht von sportlichen Aktivitäten, dem Erlernen von Musikinstrumenten, Zeltlagern oder von Kinderbibeltagen. Dieses bürgerschaftliche Engagement zahlt sich aus, trägt es doch maßgeblich mit dazu bei, dass sich in der Ortschaft ein gutes Miteinander entwickeln kann und auch für Kinder ein gutes soziales Netz vorhanden ist. "Unser Dorf hat Zukunft", auch die Teilnahme an diesem Wettbewerb zeigt, man möchte die Menschen im Dorf motivieren ihre Zukunftsperspektiven zu bestimmen und aktiv an der Verbesserung der Lebensqualität mitzuwirken.
Eingestellt von: Stadt Öhringen Stadtmanagement
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.