Von Alleinflügen und Lagerfeuerromantik

Die Jugendlichen aus Heilbronn und Baumerlenbach beim gemeinsamen Fluglager. Fotograf: Mugele, Ort: Flugplatz Baumerlenbach (Foto: FSG Öhringen e.V.)
Gitarrenmusik und gemeinsames Singen am Lagerfeuer, erste Alleinflüge, das Entdecken neuer Flugzeugmuster und natürlich endlose Thermikflüge – so stellen sich viele Piloten ein gelungenes Fluglager vor. Beinahe genau so kann man das Fluglager der Flugsportgruppe Öhringen zusammenfassen, welches in der ersten Augustwoche am Flugplatz Baumerlenbach stattgefunden hat und an dem auch die Fliegergruppe Heilbronn teilgenommen hat. Das gemeinsame Fliegen ließ die Mitglieder beider Vereine und besonders die Jugendgruppen noch enger zusammenrücken. Zugegeben, das Wetter spielte nicht immer wie gewünscht mit. Dies tat dem Spaß jedoch keinen Abbruch und der Regentag wurde kurzer Hand ins AquaToll verlegt. Die anderen Tage waren dafür umso ereignisreicher. Jacob Schuh und Lasse Riemann legten mit ihren ersten drei Platzrunden im Alleinflug die so genannte A-Prüfung im Segelflug ab. Michael Scheu und Norbert Darilek bestanden ihre praktische Prüfung auf dem Reisemotorsegler und Sebastian Britzke seine praktische Segelflugprüfung. Clemens Berger konnte seine Ausbildung als Windenfahrer abschließen und auch einigen am Segelfliegen interessierten Besuchern konnte die Welt von oben gezeigt werden. Lange Thermikflüge von über sieben Stunden rundeten das erfolgreiche Fluglager ab.
Eingestellt von: Tobias Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.