Namibia

1 Bild

Essen für die Dorfentwicklung in Okombahe

Der Namibia-Unterstützungsverein verpflegte bei der Einweihung der neuen Pfedelbacher Gemeindehalle „Nobelgusch“ die Anwesenden mit einer namibische Bratwurst gegessen oder einem fair gehandelten Saft. Mit den Einnahmen von ca. 800€ kann nun das Bildungsprojekt, das Margret Knoche bei ihrem kürzlichen Aufenthalt in Namibia angestoßen hat, finanziert werden. Mit fünf Erwachsenen aus Okombahe, die alle pädagogisch mit...

1 Bild

Biertisch-Garnituren für die Suppenküche in Okombahe

Pfedelbach: Schulhaus/Vereinsheim Oberhöfen | Margret Knoche war im Auftrag des Namibia-Unterstützungsvereins wieder drei Wochen bei den unterstützten Projekten in Namibia. Dabei besuchte sie die unterstützten Jugendlichen an der NEAC-Schule in Windhoek und an der Martin-Luther-High-School. Außerdem unternahm sie mit sechs verantwortlichen Erwachsenen aus Okombahe eine Studienfahrt nach Windhoek, um pädagogische Einrichtungen für Kinder und Jugendliche zu besuchen....

1 Bild

Schuljahr für 44 Jugendliche vorfinanziert

44 unserer ehemaligen Suppenküchenkinder in Okombahe (Namibia) sind nun so alt (ab Klasse 8), dass sie auf weiterführende Schulen in der Umgebung gehen und zumeist dort im Schülerheim kostenpflichtig unterbracht werden müssen. An den staatlichen Schulen ist der eigentliche Unterricht bis Klasse 10 kostenlos, aber die Schülerheime und die Schulkleidung müssen finanziert werden. Unser Verein hat beschlossen, die...

1 Bild

Kleine afrikanische Weihnachtsgeschenke???

Von Freitag bis Sonntag am 4. Advent betreibt der Namibia-Unterstützungsverein e.V. einen Stand im Schlossinnenhof auf dem Öhringer Weihnachtsmarkt. Neben kleinen afrikanischen Weihnachtsgeschenken werden wieder die namibische Wintersuppe (mit Mais und Hühnchen) und die vegetarische Ovambosuppe (mit Kürbis und Süßkartoffeln) angeboten. Außerdem gibt es fair gehandelten Kakao und Kaffee, jeweils mit und ohne Amarulalikör....

1 Bild

Namibia-Unterstützungsverein überweist 21040€

Diesen stolzen Betrag hat der Namibia-Unterstützungsverein im Jahr 2016 in die Projekte nach Namibia überwiesen. Ca. 4000€ flossen konkret in die Suppenküche in Okombahe, bei der ca. 50-70 Kinder drei zusätzliche Mahlzeiten in der Woche bekommen. In letzten Monaten wurde das Essen noch deutlich aufgewertet. Gemäß dem Motto von Brot-für-die-Welt „Satt ist nicht genug“ bekommen die Kinder nun extra frisches Gemüse und etwas...