Sensenkurs vom OGV-Zaberfeld mit überregionaler Beteiligung

Zaberfeld: Rathausplatz | Am Samstag, den 20.05.2017 um 14.00 Uhr, startete der vom OGV Zaberfeld organisierte Sensenkurs. Gemeinsam fuhren die 14 Wissbegierigen bei strahlendem Sonnenschein - mit Sensen und Wetzstein ausgestattet - vom Treffpunkt Alter Rathausplatz in die freie Natur hinaus zum Muttersbach, um in die Kunst des Dengelns und Wetzens mit der Sense eingewiesen zu werden.

Herr Kolb und zwei seiner Kollegen vom OGV Heidelsheim hatten im Freien eine richtige Sensenwerkstatt aufgebaut, damit die sechs verschiedenen Dengelarten ausprobiert werden konnten. Auch das Ausrichten der Sense und Wetzen wurde unter den fachkundigen Augen der Experten ausgeführt, um danach den „richtigen Schneid“ der Sense zu erproben.

Drei Stunden "harte" Arbeit wurden mit einem zünftigen Vesper belohnt. Mit knusprig braun auf dem Schwenkgrill gegrillten Bratwürsten, Kuchen und Getränken konnten sich die Teilnehmer stärken und den Tag bis in den frühen Abend bei interessanten Gesprächen ausklingen lassen.

Wieder ein sehr gelungener Kurs, der auch Teilnehmer aus der weiteren Umgebung (bis nach Lauffen und Möckmühl) angelockt hatte. Weitere Bilder und das Jahresprogramm mit weiteren interessanten Kursen und Veranstaltungen finden Sie unter www.ogv-zaberfeld.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.