Buchperlen im "passepartout"

Das "passepartout" in Bad Rappenau
Am vergangenen Freitag war es wieder soweit - die Buchhandlung "passepartout" in Bad Rappenau hatte zum Buchperlen-Abend eingeladen. Ganz offensichtlich ist diese besondere Büchervorstellung heiß begehrt, denn alle Sitzplätze waren belegt. Ich hatte mich auch schon sehr darauf gefreut, waren doch die vergangenen Buchvorstellungen äußerst interessant und überaus amüsant. 
Das komplette Team des "passepartout", alle Mitarbeiter - von der Auszubildenden bis hin zu den Besitzern sowie ein Gast aus einem Verlag -  stellten die neuen Bücher vor, die ihnen am Herzen lagen und für die sie brannten. Romane, Thriller und Liebesgeschichten, Bildbände und ein wundervoll illustriertes Bilderbuch.  Ganz unterschiedliche Werke, aber alle auf ihre Weise spannend, berührend, humorvoll und manchmal auch sehr nachdenklich stimmend. 
Es war ein so zauberhafter Abend, in wunderbar entspannter und heimeliger Atmosphäre. Sehr informativ und total vergnüglich.  
In der heutigen Buchhändlerlandschaft, die stark geprägt ist von Internet und Buchhandelsketten, ist das "passepartout" für mich eine der wohltuenden Ausnahmen. Ich schätze die Auswahl und die kompetente und freundliche Beratung. Das "passepartout" stellt nicht nur Buchperlen vor - es ist selbst eine Perle und meine Lieblingsbuchhandlung.  
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.