Vergnügliche Zeiten auf der BUGA. --- Und danach ....?

Sommerfeeling pur
Letzte Woche habe ich die BUGA sehr oft besucht - die Dauerkarte ist da natürlich von Vorteil. Und ich habe mit Blick auf das absehbare Ende dieser Gartenschau alles fast noch intensiver genossen als bei meinen Besuchen zuvor. 

Da sind viele vergnügliche Zeiten zusammen gekommen. Und Petrus hat die Stunden mit wunderbarem Wetter und Sonnenschein tatkräftig unterstützt.

Am vergangenen Dienstag gab es eine Kochshow um das Thema "Birne". Und in Erinnerung an unsere vielen Geißhirtle-Birnen, die es hoffentlich auch nächstes Jahr wieder geben wird, wollte ich mir gerne einige Anregungen holen. Der Koch "Herr von Ribbeck" und eine Mitarbeiterin "zauberten" eine Vorspeise und ein Dessert, welche die Zuschauer auch verkosten durften. Auch wenn die angerichteten Kostproben nicht für alle reichten - jeder bekam trotzdem etwas zu naschen; zumindest Fingerfood, humorvoll serviert von Herrn von Ribbeck. Hm, lecker. Diese Rezepte werde ich mir auf jeden Fall merken.

Noch schmunzelnd schaute ich mir die prächtige Dahlienschau an und ließ mich von der ideenreichen Gestaltung, den bunten Farben und der schönen Stimmung gerne einfangen.

Nun streifte ich in Ecken des Geländes, in denen ich schon länger nicht mehr war. Im ganz hinteren Bereich fand ich das ungewöhnliche Baumhoroskop, bevor ich zu der Ausstellung "In Paradise / Lost Paradise" in den Kunstcontainern weiterging und mir auch die wunderbaren Bilder der Künstlerin Karin Dorn-Tetzlaff ansah. Schön war es, sie selbst dort anzutreffen und mit ihren Erläuterungen einen tieferen Einblick in ihre Kunstwerke zu gewinnen. Darüber habe ich sogar das Fotografieren vergessen. 

Einen schönen und entspannten Abend verbrachte ich mit meinem Mann und unserem Freund auf der BUGA. Bei Nacht strahlte der Vollmond und tauchte das ganze Gelände in ein besonderes Licht. Und dann genossen wir noch als wunderbaren Ausklang dieses Abends die Wassershow "50 Jahre Disco", die uns total begeisterte. 

Am Sonntag war für mich der krönende Abschluss dieser erlebnisreichen Woche das Konzert aus der Reihe "Heilbronn Soul". Ich liebe diese Musik sehr. Sie wurde von Werner Acker und seiner Band und der Sängerin Annette Kienzle toll gespielt und gesungen - sehr betörend. 

Vergnügliche Zeiten auf der BUGA. Drei Wochen bleiben noch dafür ……….

Und danach....? Diese Frage ist schnell zu beantworten: es wird andere vergnügliche Zeiten geben. All die anderen besuchens- und sehenswerten Schmuckstücke, Idyllen und Veranstaltungen in unserem schönen Ländle kommen dann wieder voll zum Zuge. 
2 5
1
2 1
3
2 1
4
2
1
1
2
1
1
3
2
1
1
1
1
2
1
1
2
1
2
9
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
1.961
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 16.09.2019 | 13:38  
1.648
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 16.09.2019 | 14:29  
1.520
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 16.09.2019 | 18:29  
1.648
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 16.09.2019 | 22:31  
715
Moni Bordt aus Weinsberg | 19.09.2019 | 15:56  
1.648
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 28.09.2019 | 21:57  
715
Moni Bordt aus Weinsberg | 29.09.2019 | 13:33  
1.648
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 29.09.2019 | 18:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.