"Die Geschichte der Schwaben" von Renate Walter

Stehend Renate Walter
Cleebronn: Bürgerhaus Alte Schule | Wo kommen die Schwaben her, wie wurden sie, wie sie sind? Renate Walter fängt nicht bei Adam und Eva an, sondern bei den Sueben, einem alemannischen Volksstamm, der an der Ostsee beheimatet war. Sie kamen mit der Völkerwanderung in das Musterländle. Was uns Schwaben eigen, ist unser Dialekt. Die Vielfalt des schwäbischen Dialektes zeigt sich sowohl in den kleinen Nuancen in den umliegenden Ortschaften und natürlich zeigt sie sich zu den angrenzenden Ländern: Schwäbisch, bodenseealemannisch, altelemannisch usw.... Mut bewiesen die Schwaben in Schlachten. Ganz entgegen den "Sieben Schwaben" rannten sie vor dem Hasen nicht weg, sondern trugen jahrhundertelang die Reichssturmfahne. Das alte Gedicht "Schwabenkunde" von Ludwig Uhland bezeugt dies: Der wackre Schwabe forcht sich nit. So steht auch auf der Flagge des Königreichs Württemberg "furchtlos und treu". Nachdem die letzte Strophe der Schwabenhymne verklungen war, erzählten die Landfrauen  von eigenen Erlebnissen rund um das Leben als Schwabe. Was natürlich auch nicht fehlen darf, das ist die schwäbische Küche. Sie bietet eine Vielfalt an Leckereien. CD
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.