Hauptversammlung der Fischhegegemeinschaft Jagst in Westernhausen

Nach coronabedingten 2 Jahren Pause konnte der 1. Sprecher der FHGJ, Markus Hannemann, am 6. Mai anlässlich des 20-jährigen Bestehens der FHGJ ein nahezu voll besetztes Haus im Sportheim Westernhausen zur Hauptversammlung begrüßen. Zur Gründung 2002 standen die Förderung der autochthonen Fischarten, die Kormoranproblematik, gewässerbauliche Maßnahmen sowie Beratung und Schulung der Mitglieder im Fokus der Gründungsaktivisten um Rolf Grimm. Schwer getroffen hat die FHGJ das große Fischsterben in der Jagst 2015, das insbesondere die Mitglieder in den Landkreisen Schwäbisch Hall und Hohenlohe betraf. Hier bewährte sich die FHGJ, denn durch die gute Vernetzung der Mitglieder konnte rasch gehandelt werden. Die Abwicklung des Schadens und der Wiederaufbau des Fischbestandes sowie die Stärkung der Resilienz der Jagst waren die Schwerpunktaktivitäten der letzten Jahre. Besonders hervor hob Sprecher Markus Hannemann, dass es gelungen sei, nunmehr eine Lösung zur Vergrämung von Kormoranen auch innerhalb von Schutzgebieten kreisüberschreitend entlang der Jagst zu erzielen. Er dankte hier insbesondere Herrn Abteilungspräsidenten Dr. Mezger vom Regierungspräsidium Stuttgart, unter dessen Leitung eine für alle Beteiligten tragbare Regelung durch die eingesetzte Arbeitsgruppe gefunden werden konnte. Ohne eine gute Einbindung der Jägerschaft wäre dies aber nicht möglich gewesen und Frau Dr. Bäuerle, Kreisjägermeisterin aus Crailsheim, bestätigte in ihrem Grußwort den engen Schulterschluss zwischen Anglern und Jägern, die sich hier gemeinsam zum Schutz der Fischbestände engagieren. Nach den Berichten der einzelnen Fachbereiche wurden unter der Regie von Achim Thoma die anstehenden Wahlen souverän abgewickelt und Markus Hannemann in seinem Amt einstimmig wiedergewählt. Neu im Führungskreis ist Ralf Ulrich vom FV Adelsheim, der das Amt des Kassiers von Michael Pawlon übernommen hat. Mit einem Appell an die Anwesenden, die angebotenen Fortbildungsangebote zu nutzen und sich auch weiterhin für die Jagst zu engagieren, endete um 22 Uhr die Veranstaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.