Eppinger Senioren besuchten Mosbach

Rund 250 Senioren aus Eppingen besuchten Mosbach. (Foto: Stadt Eppingen)
Am 18. Juli fand der alljährliche Seniorenausflug statt. Eingeladen hatte die Stadt Eppingen ihre Mitbürger ab dem 70. Lebensjahr. Ziel war die Große Kreisstadt Mosbach im Neckar-Odenwald. Auch in diesem Jahr waren die Anmeldezahlen hoch und so starteten insgesamt sechs Busse mit knapp 250 Teilnehmern in Richtung Mosbach. Mit dabei waren auch acht Begleitpersonen der Stadt und sechs Helfer des DRK Eppingen. In Mosbach wurde die große Gruppe aus Eppingen bei sonnigen 30 Grad vor dem Veranstaltungszentrum „Alte Mälzerei“ durch Stadtrat Volker Wesch und den Stadtseniorenrat empfangen. Oberbürgermeister Klaus Holaschke begrüßte die Senioren und Seniorinnen und freute sich über die Vielzahl an Anmeldungen. Im Anschluss erkundeten die Senioren zusammen mit 12 Stadtführern in kleinen Gruppen die historische Altstadt mit ihren mittelalterlichen Straßenzügen und Fachwerkhäusern. Danach ging es zurück in die „Alte Mälzerei“ zu Kaffee und Kuchen. Ein besonderer Programmpunkt war der Auftritt von Erich Ott aus Kleingartach, der als „Heino“ und „Peter Kraus“ für beste Stimmung sorgte. Mit dem Badnerlied stimmten sich die Eppingen zum Abschluss auf die Heimfahrt ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.