Der Biber ist nun auch bei den kleineren Tiroler Seen, in Forchtenberg angekommen.

Der Biber hat sein Werk vollbracht
Bei einer Radtour vorbei am Tiroler Badesee kommen  noch weitere kleinere Seen. Dort hat der Biber sein Reich gefunden, wie man an den weiteren Bildern sehr gut erkennen kann. Wie gut, dass der Biber die Bäume ohne Umweltverschmutzung fällt. Hier muss man sich schon die Frage stellen, ob es richtig war, dass man den Biber wieder angesiedelt hat?
1
4
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.