DRK Ortsverein das ganze Wochenende gefordert

Der Übungsabend der Feuerwehr Gemmingen wird vom DRK Ortsverein Gemmingen zum Thema Erste Hilfe gestaltet.
Am vergangenen Wochenende waren die Mitglieder des DRK Ortsverein Gemmingen sehr stark gefordert. Am Freitag, 14. Februar wurden beim "Tag des Ehrenamts" der Gemeinde verdiente Blutspender für ihre unentgeltlich geleisteten Blutspenden zur Rettung von Schwerkranken und Verletzten geehrt.
Am Samstagmorgen war für manche bereits um 0:39 Uhr die Nacht vorbei. Aufgrund des Brandes eines Gefahrgut-LKWs auf der B293 wurde der Ortsverein zur Absicherung und Verpflegung der Einsatzkräfte alarmiert. Ein ausführlicher Bericht folgt.
Am Nachmittag wurde durch zwei Rotkreuzler die Veranstaltung "Sellemols" des SV Gemmingen im Rahmen deren 100-jährigen Jubiläums im katholischen Pfarrsaal sanitätsdienstlich abgesichert. Am Abend wurde der Übungsabend bei der Feuerwehr Gemmingen gestaltet. Neben einem kurzen Vortrag zur Ersten Hilfe wurde gemeinsam der Druckverband geübt.
Beim Faschingsumzug in Rohrbach am Sonntag, 16. Februar unterstütze der DRK Ortsverein Gemmingen die Kollegen aus Eppingen mit einem Sanitäter und Einsatzfahrzeug bei der Absicherung des Umzuges am Nachmittag und der anschließenden Party in der Dreschhalle bis in den Abend.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.