Einsatztaucher und Signalmänner üben in Oedheim

Am Samstag, den 25. September trafen sich Einsatztaucher und Leinenführer des Bezirks bei herrlichem Spätsommerwetter auf dem Gelände des Kanuclubs Oedheim. Durch die direkte Lage am Kocher findet man hier eine perfekte Einstiegsstelle und gute Übungsbedingungen. Durch die vielen coronabedingten Einschränkungen hatten die Leinenführer, welche letztes Jahr die Ausbildung absolviert haben wenig Möglichkeiten in der Praxis zu üben. Also hat Taucheinsatzführer Daniel Jung das Augenmerk auf die verschiedenen Suchmethoden gelegt. Vom sogenannten Scheibenwischer bis zur parallelen Ufersuche war alles dabei. Ein Taucher hat in diesem Zug dann noch ein Moniereisen in Knietiefe am Einstieg abgesägt. Dieses Eisen war schon lange ein Gefahrenpotential für die Kanuten. Durch die oft so schlechte Sicht im Kocher war dieses von außen nicht zu erkennen. So hatten am Ende alles was davon.
pes
2
2
2
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
10.347
Anneliese Herold aus Oedheim | 30.09.2021 | 19:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.