Peter Bartsch geht in den Ruhestand

v.l.n.r. Karlheinz Ledermann (Vizepräsident Landesverband Württemberg), Peter Bartsch, Alf Andrews (Justiziar Landesverband Württemberg)
Der 1. Vorsitzende des Bezirks Heilbronn Peter Bartsch hat sich bei den Neuwahlen zur Bezirkstagung am 16. September nicht mehr zur Wahl stellen lassen. Peter Bartsch ist mit der DLRG so verbunden, wie das Wasser zur DLRG gehört. Ein Urgestein geht in den Ruhestand. Seit 1979 hat er die Geschicke des Bezirks als Geschäftsführer geleitet. Das Amt des 1. Vorsitzenden hatte er seit dem 07.04.2017 inne. 42 Jahre lang hat Peter sein Amt mit Herzblut ausgeführt, vieles erreicht und bewegt. An dem Aufbau der Wachstationen am Breitenauer See und an der Ehmetsklinge war er die treibende Kraft. Das gute Miteinander mit den befreundeten Hilfsorganisationen und den Mandatsträgern im Stadt- und Landkreis Heilbronn war ihm stets ein Anliegen. Bei unzähligen Veranstaltungssicherungen war er ein zuverlässiger Partner. In den Gremien auf Bezirks- und Landesverbandsebene war er für seine Dynamik bekannt. Mit Peter Bartsch verliert die DLRG eine Institution.
pes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.