Sicherheitsunterweisung und Nachttauchen für DLRG Einsatzkräfte

Unter der Leitung von Bezirkstauchwart Daniel Jung fand die jährlich vorgeschriebene Sicherheitsbelehrung nach den Standards der Gemeinde-Unfall-Versicherung (GUV) am 13. Oktober für alle Einsatzkräfte des Bezirks Heilbronn in Oedheim statt. Daniel referierte über die Druckgasbehälterverordnung und über die Kennzeichnungspflicht von Tauchflaschen. Im Anschluss an die Belehrung ging es vom DLRG-Vereinsheim zum Kanuclub Oedheim an den Kocher zum Tauchen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Kanuclub Oedheim! Klasse, dass wir das schöne Gelände erneut nutzen durften. Nach dem Einbruch der Dunkelheit machten Sie sich die Einsatztaucher, Leinenführer und Sicherungstaucher an drei Tauchstellen bereit. Mit der Dunkelheit unter Wasser souverän umzugehen, ist das Ziel des Nachttauchens. Das wurde aber von allen mit Bravour gemeistert, denn mit guter Sicht in unseren Einsatzgewässern waren wir dieses Jahr wahrlich nicht verwöhnt. Für das notwendige Licht und die Ausleuchtung der Tauchstellen sorgten Einsatzkräfte aus Bad Rappenau.
pes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.