Abitur an der JJWS gefeiert

Glücklich und stolz – die beiden Preisträger Chiara Roth und Johnny Youssef
Heilbronn: Johann-Jakob-Widmann-Schule | Zusammen mit Lehrern, Eltern, Freunden und Verwandten feierten die diesjährigen Absolventen des Technischen Gymnasiums der Johann-Jakob-Widmann-Schule (JJWS) ihren Abschluss. Insgesamt 18 Schüler haben erfolgreich ihre Schulzeit beendet und nahmen stolz ihre Zeugnisse entgegen. Ausgezeichnet wurde in diesem Jahr Chiara Roth für das beste Abitur, sowie für besondere Leistungen in den Fächern Deutsch und Chemie. Der Preis für herausragende Leistungen im Fach Mathematik ging in diesem Jahr an Johnny Youssef, der erst vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland gekommen ist und sein Berufsziel als Informatiker zielstrebig verfolgt.
Klassenlehrer Jürgen Mahler gratulierte den Absolventen zu ihrem Erfolg und führte die Einzigartigkeit jedes Einzelnen vor Augen. „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Ich wünsche Ihnen Neugierde, Ausdauer und Phantasie auf Ihrem Weg, ein Teil des Ganzen zu werden.“
Chiara Roth und Mara Werner führten durch einen abwechslungsreichen Abend, an dem auch ein Film nicht fehlte, bei dem mit einem Schmunzeln die Charaktere von Schülern und Lehrern herausgearbeitet wurden.
„Das Beste in den drei Jahren war unsere Klasse. Von Kopfschmerztabletten bis hin zu Spickzetteln haben wir alles miteinander geteilt.“, schlossen die beiden Absolventinnen ihre Rede.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.