Ausflug nach Bad Kreuznach

Die Damen des Netzwerks Haushalt unterwegs in Bad Kreuznach vor den berühmten Brückenhäusern
Bad Kreuznach im Nahetal, nicht weit entfernt von Mainz, war das erste Ausflugsziel des Netzwerks Haushalt nach der Sommerpause. Bei herrlichem Sommerwetter starteten die Damen am frühen Morgen Richtung Rheinland-Pfalz. Im "Blauen Klaus" - ein kleiner Zug - und einer engagierten Stadtführerin wurde die interessante Kleinstadt erkundet. Einzigartig das größte Gradierwerk Europas im Salinental mit einer Gesamtlänge von über einem Kilometer. Es hilft für freien Atem dank der frischen Salzbrise. Beim Rundgang durch das reizende Städtchen waren die berühmten Brückenhäuser auf der alten Nahebrücke besonders sehenswert. Am Nachmittag stand das Museum für PuppentheaterKultur auf dem Programm. Ehrenamtliche Führer erklären mit viel Freude und Wissen die Welt des Figurentheaters für alle Generationen. Acht Puppenspieltraditionen zählen zu den Kulturwerten der UNESCO und alle sind in diesem Museum zu sehen. So auch die berühmten Marionetten aus der Augsburgerpupenkiste-schöne Kindheitserinnerungen für manche Besucher. Nach der Führung gab es noch eine kleine puppenspielerische Aktion. Ein interessanter, abwechslungsreicher Tag für die Heilbronnerinnen. UMB  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.