Der Zuckerlesverein auf Tour

Die Zuckerle für die Zuckerle, wie die Diabetiker offensichtlich im Volksmund genannt werden
Dass Hans-Jürgen Staas besondere Verbindungen zum Wettergott haben muss, steht mittlerweile fest, denn auch an diesem Samstag genossen die Mitglieder und Freunde des der Diabetiker-Vereinigung Heilbronn (DVH), im Volksmund offensichtlich "Zuckerlesverein" genannt, den Rundgang um den Breitenauer See bei zunächst noch etwas nebelverhangenem Herbstwetter, wobei sich die Sonne immer mehr durchkämpfte. Offenbar hatten alle Mitwanderer die coronabedingte Pause gut überstanden, den in zügigem Tempo und bei schäumender Unterhaltung genoss man die Ausblicke auf den nun rotbraunen "See", der auch sein Herbstgewand angelegt hatte. Zum Glück war ein gemütliches Mittagessen in Weiler eingeplant, das gab der Sonne die Chance, danach vom blitzblauen Himmel zu strahlen. Mit lautem Schnattern begrüßten auch zwei Graugänse die Wanderer, die
sich frisch gestärkt, an die Vollendung der Umrundung des Sees machten und dabei immer wieder das bunte Herbstlaub der Bäume rund um den See im Sonnenschein bewunderten. Zum Schluss spendete einer der Teilnehmer noch "Zuckerle für die Zuckerle", die jetzt mit Gummibärchen versorgt, drohende Unterzuckerungen zu verhindern wissen. Danke dem Spender! ES
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.