Durch Bibelstudium zum besseren Menschen

Kongresssaal der Zeugen Jehovas in Reutlingen

Bibel-Tagung von Jehovas Zeugen in Reutlingen mit 280 Anwesenden aus Heilbronn

Das Bibelzitat "Gib nicht auf, das zu tun, was vortrefflich ist!" war das Motto der Tagung von Jehovas Zeugen am vergangenen Wochenende.

Dabei wurde durch 12 Programmpunkte in Form von Ansprachen, Interviews und nachgespielten Alltagsszenen untersucht, was es bedeutet, ein guter Mensch zu sein und wie man in modernen Zeiten an moralischen Grundwerten festhalten kann.

Für einen Zeugen Jehovas ist nicht nur die Nächstenliebe auszeichnend. Ein guter Christ zu sein, müsse sich in allen Bereichen des Lebens wiederspiegeln, so Pressesprecher Gerald Schade. "

Da Gott für uns real und an unseren Taten interessiert ist, hat das selbst Einfluss auf unseren Umgang mit sozialen Medien, und betrifft generell die Wahl unserer Freizeitgestaltung", so Thomas Bohn weiter.

Auch das weltweite Missionswerk wird weiterhin fester Bestandteil ihrer Glaubensausübung sein. Kostenfreie Bibelkurse, wie Jehovas Zeugen sie anbieten, sollen Interessierten helfen, bessere Menschen zu werden.

Auf der Website jw.org kann man sich über ihre Aktivitäten und Glaubensansichten informieren.

Kontaktadresse
Gerald Schade Lange Hälden 31 74226 Nordheim 07133/139607 jz.hn.vers@gmail.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.