Fruktose-Laktose-Testgerät für „kleine Helden“

Die Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ finanzierte die Anschaffung eines Fruktose-Laktose-Testgerätes in Höhe von 2.500 Euro für die SLK-Kinderklinik. Dieses Gerät wird zur Testung der Kinder auf Fruktose- und Laktose-Intoleranz verwendet und war bislang nur in der SLK-Klinik im erwachsenen Bereich möglich. Die Anzahl an notwendigen Testungen stieg in den letzten Jahren, so dass die kleinen Patienten eine Wartezeit von manchmal mehreren Monaten auf sich nehmen mussten. Mit der Neuanschaffung können die „kleinen Helden“ nun zeitnah in einem kindgerechten und bekannten Umfeld in der Kinderklinik getestet werden. Die Stiftung freut sich, dass dieses diagnostische Verfahren dank der zahlreichen Spenderinnen und Spender nun auch in der SLK-Kinderklinik angeboten werden kann.

Bild: Fruktose-Laktose-Gerät (SLK-Kliniken)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.