"Gib nicht auf" lautete das Motto des Kongresses der Zeugen Jehovas in Frankfurt

Die Commerzbank Arena als Anbetungsstätte für Jehovas Zeugen
Unter den Besuchern befanden sich auch viele Zeugen Jehovas aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn. An drei Tagen, vom 07.07. bis zum 09.07. ,wurde dann näher auf das Kongressmotto: "Gib nicht auf" eingegangen. Gründe aufzugeben und damit am Leben die Freude zu verlieren, gibt es viele. Einige wurden aufgezählt wie: ungerechte Behandlung, die Problematik des Älterwerdens, eine langwierige Krankheit und auch der Verlust eines lieben Menschen.

Durch Kurzvorträge, Interviews und Videos wurde dann den Anwesenden gezeigt, wie man solche Hürden des Lebens meistern kann. Im Mittelpunkt dessen rückte dann besonders eine Eigenschaft: das Ausharren. Eine Eigenschaft die einem dabei hilft Belastungen zu ertragen um nicht in Resignation zu verfallen.

Dann wurde erklärt, wer einem helfen kann diese Eigenschaft hervorzubringen.
Wer ist das? Für einen gläubigen Christen ist es eine wesentliche Person, Jehova Gott. Wenn man zu ihm betet und um seine Hilfe bittet, wird er helfen große Belastungen zu ertragen. Dies wurde jedem Besucher ans Herz gelegt.

Annähernd 14000 Besucher täglich, fuhren nach drei Tagen ermuntert und gestärkt nach Hause.
0
1 Kommentar
562
Carolin Kirsch aus Heilbronn | 17.07.2017 | 13:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.