Happy Birthday Mehrgenerationenhaus

Die „Friends of Dixieland“ beim Geburtstagskonzert im Mehrgenerationenhaus.
Heilbronn: Mehrgenerationenhaus | Mit dem Lied Happy Birthday als Geburtstagsständchen bei Konzertbeginn gratulierten die „Friends of Dixieland“ zum 10jährigen Jubiläum dem Mehrgenerationenhaus. Andrea Barth, die Hauskoordinatorin, begrüßte die Zuhörer in der gedrängt vollen Genusswerkstätte und erläuterte die Aufgaben des Hauses. Neben vielen Aktionen  bietet hier die offene Bühne den Dixiefreunden monatlich die Gelegenheit, ihr Können zu beweisen. Mit reichlichem Beifall belohnten die begeisterten Jazzfans die Arbeit der Genusswerkstatt und die eindrucksvollen Improvisationen der 13 Musiker.  Manfred Freier spielte eine heiße Trompete. Hans Hepting, Fritz Resech und Helmut Hamberger glänzten als Sänger. Dr. Norbert Schmidt überraschte, als er humorvoll einem amerikanischen Song den Text eines deutschen Kinderliedes unterlegte. Detlev Tietz an der Helikontuba und Thomas Eichner an der Gitarre setzten rhythmische Akzente. Nach der Pause formierte sich spontan eine Skifflegruppe. Hier verblüfften Franz Kraus am Waschzuberbass und Rudi Trinkaus am Waschbrett mit unkonventionellen Instrumenten. Viel zu schnell verging der Abend bei qualitätsvollem Oldtime Jazz, dem Altjazzer Toni Funk bei der Zugabe mit seinem eigenen Songtext zu „Oh, when the Saints“ noch die Krone aufsetzte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.