Kiwanis-Familien-Sommerfest spielt 5.000 € zu Gunsten Meseno ein

Bruno Pfeifer (Meseno) nimmt dankbar den Scheck von Präsident Michael Weis entgegen. Die Turnierleitung v.l. mit Thomas Jendges, Christoph Egerer und Nico Weinmann freuen sich über das sportliche und finanzielle Ergebnis.
Während die über 400 Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen Heilbronner Schulen jüngst bei sommerlichen Temperaturen auf dem Sportplatz am Frankenstadion sportlich fair beim Fußballspiel wetteiferten, konnte der Präsident des Kiwanis-Club Heilbronn e.V. Michael Weis eine positive erste Bilanz ziehen: „Durch das Familien-Sommerfest, durch den ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder und ihrer Familien und die löbliche Unterstützung von vielen Sponsoren konnten wir heute annähernd 5.000 € einspielen, die wir auch in diesem Jahr wieder der Meseno Elsa Sitter Stiftung zu Gute kommen lassen wollen“. Meseno leistet seit 1974 eine hervorragende und verlässliche Sozialarbeit, die Kiwanis seit Jahren gerne unterstützt. Am Ende eines großen Sporttages, kurz vor der Siegerehrung der Gewinnermannschaften, konnte Michael Weis den Scheck an Bruno Pfeifer, Beiratsvorsitzender bei Meseno, übergeben. „Ein toller Tag, bei dem es nur Gewinner gibt: die Kinder, die einen ereignisreichen Sporttag genießen konnten, Meseno, die wir mit dem Reinerlös unterstützen können und natürlich der Club, der sich dem Wohl der schwächsten in unserer Gesellschaft, vornehmlich der Kinder verschrieben hat“, freut sich Michael Weis am Ende eines nicht nur für ihn schweißtreibenden und anstrengenden Tages
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.