"Leben schmecken" über Social Media

Heilbronn: Bühne im Kirchengarten | Internet, Instagram und Facebook, drei Online-Kanäle, mit denen „Kirche auf der BUGA“, auf ihre Aktivitäten während der Bundesgartenschau 2019 aufmerksam machen, vor allem aber mit unterschiedlichen Zielgruppen in den Dialog treten möchte. Um dies zu verwirklichen und viele Follower zu finden, ist für eine kleine Gruppe um Luise Schadt, die für die Digitalen Medien zuständig ist, auch der direkte, persönliche Weg wichtig: So wurden jüngst die Social Media-Aktivitäten um „Leben schmecken“, dem Motto des Kirchenauftritts auf der BUGA, den Schülerinnen und Schülern des Katholischen Freien Bildungszentrums St. Kilian in Heilbronn vorgestellt.
Eine derartige Präsenz in den sozialen Medien ist für die Kirche in unserem Raum ziemliches Neuland. Im Februar war für die jungen Mitstreiter von Luise Schadt, Pauline Rais und Felix Oberhardt, die beide eine Freiwilliges Ökologisches Jahr absolvieren, viel Basisarbeit angesagt, damit zu BUGA-Beginn alles reibungslos funktioniert. Überarbeitet und aktualisiert wurde die Internetseite www.kirche-buga2019.de. Diese enthält inzwischen das detaillierte Veranstaltungsprogramm in einem benutzerfreundlichen Veranstaltungskalender, der verschiedene Ansichtsoptionen und Filter- bzw. Suchfunktionen bietet.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.